Das gesammelte Einbruchsgeschehen in Presseauszügen 2011 bis heute - Safer Cities

Dieses Portal wird von Einbruchsopfern als beste Informationsquelle genannt.
Member of
Direkt zum Seiteninhalt

Das gesammelte Einbruchsgeschehen in Presseauszügen 2011 bis heute

Services
Diese Darstellung wird durch die CRIME-Database ersetzt, die zunächst noch manuell, aber ab Mitte 2018 automatisiert generiert wird.
Firmenpartner erhalten kostenlosen Zugriff darauf. Privatpersonen werden künftig über ein kostenloses Login Zugriff darauf erhalten.
Berichte aus
Trends für den PRIVAT-Bereich (Wohnhäuser)
erste Ergebnisse ab Q2-2018
Trends für GEWERBE & und öffentliche Bauten
erste Ergebnisse ab Q2-2018
wie 2016 - Einbrüche trotz Anwesenheit nehmen stark zu
Trend wie 2016: branchenspezifische Abräumaktionen: Luxusgüter, Maschinen, Geräte  wie Traktor-Rasenmäher, ...
Zurückliegende Berichte können künftig über die Crime-Database abgerufen werden. Ab 2016 wird der deutschsprachige Raum als Einheit dargestellt.

Einbrüche häufig auch dann,
wenn Bewohner schlafen oder im Garten sind
-
und gewaltsames Eindringen =
home invasion - Fallanalysen

Professionelle Attacken auf unterschiedlichste Branchen, das Fehlen von minimalen Alarmsystemen erlaubt unentdecktes Werken

- stiller nicht erkennbarer Alarm führt zur Festnahme;
- Schutzkonzept seit 4 Jahren stabil, aber: mehr Gewalt

- Einbrüche über den Balkon mit Einschlagen der Scheibe; Autos werden häufiger mitgenommen

- zunehmend organisierte Einbrüche in Firmen und bei Händlern mit attraktiven Waren

- zunehmend Nachteinbrüche in bewohnte Häuser: Fensterbohrer > Alarmanlage nachts aktivieren

- zunehmender Täter-Erfolg bei Tresoren, die noch nicht überwacht sind (CH: über 80% geknackt)

Erkenntnis: >>>  kein Einbruch bei erkennbaren und erkennbar aktivierten Alarmanlagen

Beginn der Buntmetall-Diebstähle, Baufahrzeuge, Baucontainer-Einbrüche

kein Einbruch bei erkennbaren und erkennbar aktivierten Alarmanlagen; Start Pilotierung der EULE

  • Jugend und Gewaltverminderung im Innenstadtbereich im Fokus des Vereins ("Sicher Ausgehen")

  • Alarmanlagen mit bestimmten Kriterien erweisen sich offensichtlich als beste Prävention - Beginn spezifischer Analysen und Entwicklung Schutzkonzepte

Partner von
Zurück zum Seiteninhalt