Einbruchsgeschehen Österreich 2015 - Safer Cities

Dieses Portal wird von Einbruchsopfern als beste Informationsquelle genannt.
Direkt zum Seiteninhalt

Einbruchsgeschehen Österreich 2015

Der Bericht rechts weist für Österreich einen Rückgang der Wohnraumeinbrüche um 9,3% aus.

Tatsächlich erleben wir eine erhebliche Steigerung in allen Bundesländern mit 2 Ausnahmen, vor allem aber mit einem "Wunder in Wien".
Zahlen aus dem Sicherheitsbericht (download rechts).

Die völlig unterschiedlichen Werte in Bundesländern und Städten zeigen, dass eine Gesamtdarstellung über Österreich für die regionale Sicherheitseinschätzung des Bürger völlig bedeutungslos ist. 

Nur Transparenz hilft dem Bürger in seiner Bewertung zum Hadeln.

Kärnten
+ 14,8 %, davon in Klagenfurt +68,1 % !     
Salzburg
+ 35,5 %
Steiermark
+ 9,1 %
Niederösterreich
-  13,1  % - gem. Gewinn, 1/3 der ED abgebrochen
Oberösterreich
+ 25,8 % - keine Angabe - Wert aus Gewinn - 4/2016
Tirol
+ 11,3 % - keine Angabe - Wert aus Gewinn - 4/2016
Vorarlberg
+ 11,2 % - keine Angabe - Wert aus Gewinn - 4/2016
Wien
- 20,6 %  -  kompensiert die Bundesländer-Steigerungen ! ???

Unbestritten bleibt der jahreszeitliche Verlauf der Einbrüche.

Interessant: Die Sommerpause verschwindet !

Das "Wunder von Wien" wird noch weniger verständlich, wenn man Beispiele von wesentlich kleineren homogeneren Städten in Deutschland zum Vergleich heranzieht. zB. Düsseldorf.

Mit diesem Thema werden wir uns noch näher beschäftigen.

8.12.2017
Zurück zum Seiteninhalt