Augen auf ! - Crime DB

Österreichs Informativste Sicherheitsplattform
Safer Cities - Crime Database
Direkt zum Seiteninhalt

DEN KLAREN BLICK BEWAHREN  !

Veröffentlichungen erfolgen nach dem Eisbergprinzip
Sicherheitsinformationen wie Einbrüche, Überfälle, Gewalttaten, etc. werden- auf Grund eines gesetzlichen Auftrages:an das BMI  "Bürger sollen sich sicher fühlen" reduziert und beschönigt-
indem
    • nur ein Bruchteil veröffentlicht wird (ca. 10%) und
    • obendrein die Auswahl selektiet wird und
    • systematische Übersichten nur einmal jährlich bekannt gemacht werden.

Das Problem der Beschönigung

  • die regionale  und aktuelle Bedrohungslage ist daher nicht bekannt
  • das verhindert die Sensibilisierung  zur erhöhten Aufmerksamkeit und den eigenen Präventivschutz -
    genau jene Elemente, die die Polizei erst erfolgreich machen - Statistiken zeigen dazu ein klares Bild.
Täter werden vor allem durch Zeugenmeldungen gefasst!
Die allermeisten Verhaftungs-Erfolge der Polizei bei Einbrüchen (über 80%) erfolgen dank Zeugenmeldungen. Noch  einfacher und häufiger wäre dies über die inzwischen kostengünstigen Smart-Home-Alarmsysteme möglich, die derzeit noch kaum unterstützt werden.
Einbrüche real senken - über "Gemeinsam Sicher" - aber richtig -

kann man daher über transparente zeitlich-regionale Informationen (Sensibilisierung wie in D) in Verbindung mit neuen Richtlinien zu einfachen, kostengünstigen Einbruchsmeldesystemen. Die Beweisführung dazu ist längst erbracht - es geht um "Augen auf" und  die Änderungsbereitschaft der Verantwortlichen.
SICHERHEIT durch Prävention bedeutet:

1. Im privaten Wohnhaus:
EINBRUCH VERMEIDEN

2. In der Wohnung:
TÄTER VERTREIBEN

3. Im Gewerbebereich:
TÄTER VERHAFTEN

Created with WebSite X5
ÜBER UNS

Safer Cities besteht seit 2010 und hat in tausenden Fall-Analysen neue Präventions-Methoden entwickelt. Diese wurden über Installationen verifiziert. Mit Unterstützung der Stadt Villach wurden weitere Pilot-Sicherheitsprojekte erfolgreich umgesetzt.
GsG - der Weg für die 95% Ungeschützten

Klassische Konzepte nach R2 sind komplex und damit teuer. Nur etwa 5% der Betriebe sind daher heute geschützt. Im Rahmen des Projektes GsG (Gewerbe schützt Gewerbe) wird ein leistbarer effektiverer Schutz für ALLE  erarbeitet.
Safer Cities
Wirksamer Einbruchsschutz ist anders - einfacher und effektiver !
Juli 2018 - Impressum
Zurück zum Seiteninhalt